Das muss einen nicht wundern! Ein gefundenes Fressen für die NSA, den Putin Intimus heimlich zu filzen.

(ZEIT, 12. Juli 2015)

ÜBERWACHUNG

NSA überwachte Ex-Kanzler Schröder länger als gedacht

Der US-Geheimdienst weitete laut einem Medienbericht die Spionage nach 2005 sogar aus. Der Grund: Gerhard Schröders Posten beim russischen Energiekonzern Gazprom.

http://www.zeit.de/digital/datenschutz/2015-07/nsa-gerhard-schroeder-gazprom-putin

Dies entbehrt einer gewissen Ironie nicht.

  

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Deutschland, Finanzwelt, Kunst, Parteien, Politik, Welt abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s