Europa – was soll das sein? Eine Währungsunion. Bestimmt aber keine auf Mitmenschlichkeit und Gemeinschaftsbestreben gebaute Solidargemeinschaft! Bestenfalls ein Sauhaufen, basierend auf den jeweiligen egozentristischen Nationalstaatlichkeitsgedanken.

(TAGESSCHAU, 26. Juni 2015)

Scheitern der EU-Flüchtlingsquote

„Ein politisches Armutszeugnis“.

Dass die EU sich nicht auf eine Quote zur Verteilung von 40.000 Flüchtlingen einigen konnte ist ein politisches Versagen, meint Migrationsexperte Schneider im tagesschau.de-Interview. Dabei wären die Verpflichtungen der einzelnen Staaten eher gering gewesen.
http://www.tagesschau.de/ausland/eu-fluechtlingsquote-interview-101.html
(TAGESSCHAU, 26. Juni 2015)

Gipfel beschließt freiwillige Schritte

EU-Flüchtlingsquote nach Streit gekippt.

Die Debatte dauerte lange und war hitzig. Am Ende setzten sich auf dem EU-Gipfel wie erwartet die osteuropäischen Staaten durch, die eine verbindliche Quote für die Verteilung von 60.000 Flüchtlingen ablehnten. Stattdessen wurden freiwillige Schritte vereinbart.

http://www.tagesschau.de/ausland/eu-gipfel-verteilungsquoten-105.html

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Deutschland, Finanzwelt, Gesellschaft, Kunst, Parteien, Politik, Religion, Sport, Uncategorized, Welt abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s