Das war zu erwarten. Jetzt beweisen Sie mal, dass Sie souverän, frei und unabhängig sind, Frau Merkel und hauen der NSA deren Selektoren um die Ohren und veröffentlichen Sie sie endlich!

(ZEIT, 23. Juni 2015)

SPIONAGE

NSA spähte Frankreichs Präsidenten aus

Der US-Geheimdienst NSA hat die französische Staatsspitze jahrelang abgehört. Das geht aus veröffentlichten Geheimdokumenten hervor.

http://www.zeit.de/politik/ausland/2015-06/nsa-spionage-frankreich-hollande-wikileaks
(TAGESSCHAU, 21. Juni 2015)

NSA-BND-Skandal

Washington verweigert jede Aufklärung

Eine Einsicht in die NSA-Spionagelisten wird es nicht geben – zumindest nicht, wenn es nach Washington geht. Wie die „Bild am Sonntag“ berichtete, lehnte die US-Regierung es sogar ab, einem einzelnen deutschen Sonderermittler Einblick zu geben.

http://www.tagesschau.de/ausland/usa-selektoren-nsa-101.html

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Deutschland, Finanzwelt, Gesellschaft, Parteien, Politik, Religion, Welt abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Das war zu erwarten. Jetzt beweisen Sie mal, dass Sie souverän, frei und unabhängig sind, Frau Merkel und hauen der NSA deren Selektoren um die Ohren und veröffentlichen Sie sie endlich!

  1. Norbert schreibt:

    Der BND hat inzwischen schon einmal „fälschlicherweise“ die wichtigsten 12.000 Selektoren gelöscht..!

    Es sind natürlich noch mal 459.000 Selektoren aufgetaucht… Aber da stehen Telefonnummern von Otto Normalbürger drin…

    Der NSA Untersuchungsausschuss sollte einfach die wikikeaks Assange Einladung nach London annehmen, um die ungeschwärzten Selektorenlisten zu sehen…

    Erster Anlauf NSA Selectors wikileaks:

    https://wikileaks.org/nsa-germany/selectors.html

    Wikileaks ist mitlerweile richtig wertvoll geworden, weil sie für den NSA Untersuchungsausschus nun zur einzig verwertbaren Quelle für Einblicke in echtes BND, bzw. NSA Material geworden sind…

    Die Bundesregierung gibt dem NSA Ausschuss leider nur fast komplett geschwärzte Seiten… ein Skandal!

    Und auch sonst behindert die Regierung den NSA Untersuchungsausschuss wo sie nur kann… z.B. sigar gefälschte Akten…

    Hier mal z.B. „Akten“ von der Bundesregierung für den NSA Ausschuss:

    http://www.zeit.de/politik/deutschland/2014-09/nsa-ausschuss-akten-geschwaerzt

    Oder auch:

    http://www.zeit.de/politik/2015-03/nsa-ausschuss-bnd-gefaelschte-akten

    Kein Wunder, dass bei immer mehr Menschen langsam berechtigte Fragen zur Souveränität Deutschlands aufkommen …

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s