Die Psychopathologie dieser Entmenschlichten ist unleugbar. Warum lässt die Welt solches geschehen?

(SPIEGEL, 22. Mai 2015)

Gefangene Jesidinnen

IS macht Propaganda für Frauen-Versklavung

Von Raniah Salloum

Mit unfassbarer Brutalität geht der „Islamische Staat“ gegen Frauen vor: Jesidinnen, die in Gefangenschaft geraten, werden vergewaltigt und versklavt. Jetzt rechtfertigt sich die Miliz auf absurde Weise.

http://m.spiegel.de/politik/ausland/a-1035101.html

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Deutschland, Finanzwelt, Gesellschaft, Kunst, Parteien, Politik, Religion, Sport, Uncategorized, Welt abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s