Weiter so, Gabriel! Als nächstes TTIP kippen, dann bist du wieder in der Spur!

(ZEIT, 04. Mai 2015)

BND

Gabriel setzt Merkel in der BND-Affäre unter Druck

In der BND-Affäre zieht der Wirtschaftsminister die Kanzlerin zur Verantwortung. Merkel beharrt auf einer Zusammenarbeit von NSA und deutschem Geheimdienst.

http://www.zeit.de/politik/deutschland/2015-05/bnd-nsa-gabriel-suchbegriffe

BNDDe Maizière empört sich über Unterstellungen

Der Innenminister weist die Vorwürfe in der BND-NSA-Affäre gegen sich als unberechtigt zurück. BND-Chef Schindler hält die Anschuldigung des Landesverrats für abwegig.

http://www.zeit.de/politik/deutschland/2015-05/bnd-nsa-de-maiziere

Wie günstig für die Herren Schindler und de Maizière, dass Geheimes geheim ist und man darüber nicht reden darf – ein Totschlagargument!

Bin gespannt, wie weit man kommt, gegenüber einer Bundesregierung, die anscheinend nicht mal merkt, dass sie Vasallendienste für die USA verrichtet.

Apropos Vorratsdatenspeicherung: da kauft so ein dämlicher Salafist 3 Liter Wasserstoffperoxid, mit dem man Bomben basteln kann, am Stück sozusagen, in EINEM Baumarkt und fliegt dadurch auf, weil eine Mitarbeiterin die Polizei informierte. Was sagt uns das? Das sagt uns zumindest, dass die uralten analogen Spitzeldienste (Nachbar überwacht Nachbar …) am besten funktionieren! 

Wem also dient die Vorratsdatenspeicherung?

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Deutschland, Finanzwelt, Gesellschaft, Parteien, Politik, Religion, Welt abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s