Der Apfel fällt nicht weit vom Stamm: Putin dirigiert Mörder, Lügner und Lumpengesindel!

(SPIEGEL, 18. Februar 2015)

Schwere Kämpfe in der Ostukraine.
Die Fehler von Minsk.
Von Severin Weiland und Matthias Gebauer

Welchen Wert hat noch das Abkommen von Minsk? Separatisten rücken in die strategisch wichtige Stadt Debalzewe ein, die Kämpfe gehen an anderen Stellen weiter. Die Bundesregierung hofft dennoch immer noch auf eine Umsetzung des Papiers.

http://m.spiegel.de/politik/ausland/a-1018974.html

(ZEIT, 17. Februar 2015)

UNTERSUCHUNG
Ukraine soll von Russland aus beschossen worden sein.
Im Sommer soll sich Russland aktiv am Krieg gegen die Ukraine beteiligt haben. Reifenspuren und die Winkel der Einschusslöcher liefern einer Analyse zufolge Beweise.

http://www.zeit.de/politik/ausland/2015-02/ukraine-krieg-russland-intervention-bellingcat

(ZEIT, 17. Februar 2015)

UKRAINE-KRIEG
Minsk II ist tot.
Die in Minsk vereinbarte Waffenruhe ist in der Ostukraine nie flächendeckend in Kraft getreten. Der diplomatische Versuch ist nach den Kämpfen um Debalzewe gescheitert. EIN KOMMENTAR VON STEFFEN DOBBERT, KIEW

http://www.zeit.de/politik/ausland/2015-02/ukraine-krieg-debaltsewe-russland-donbass-minsk-frieden

(STERN, 17. Februar 2015)

Investor über Kreml-Chef
200 Milliarden Dollar – ist Putin der reichste Mensch der Welt?

Dass Wladimir Putin viel Geld besitzt, wird schon lange vermutet. Auch, dass es sehr viel Geld ist. Aber gleich 200 Milliarden Dollar? So hoch schätzt ein Großinvestor das Vermögen des Kreml-Chefs.

http://mobil.stern.de/politik/ausland/wladimir-putin-soll-angeblich-200-milliarden-dollar-besitzen-2174112.html

(STERN, 17. Februar 2015)

Ostukraine
Separatisten melden Einnahme von Debalzewe.

Von wegen Waffenruhe: Die prorussischen Separatisten im Osten der Ukraine haben die strategisch wichtige Stadt Debalzewe nach eigenen Angaben eingenommen. Bis auf ein „paar Wohnviertel“ sei der Ort im Donbass unter ihrer Kontrolle.

http://m.spiegel.de/politik/ausland/a-1018942.html

(ZEIT, 17. Februar 2015)

UKRAINE
Separatisten rücken in Debalzewe ein.
Gebrochene Waffenruhe: Erstmals wird nun auch innerhalb des ostukrainischen Debalzewe gekämpft. Die Separatisten sind auf dem Vormarsch, es soll viele Opfer geben.

http://www.zeit.de/politik/ausland/2015-02/ukraine-separatisten-soldaten

Ohne Putins aktive Unterstützung wären diese russischen Söldner, die sich Separatisten nennen, nicht in der Lage, derlei Landgewinne zu machen. Sie werden nicht nur von Russland unterstützt, sondern auch mit reichlich Blutgeld bezahlt.
Ich glaube, dass der schönen Worte nun endgültig genug sind.
Herr Putin und Herr Lawrow haben hinlänglich und ungeniert bewiesen, dass man mit ihnen durch kultiviertes Reden, Verhandeln und an humanen Anliegen orientiertem Austausch, in KEINER Weise interagieren, verhandeln oder gar „Gemeinsames“ erreichen, bzw. auf deren Wort oder Unterschrift vertrauen kann.
Es reicht!
Und wie immer ist die zivile Bevölkerung leidtragend. Eine Schande!
Mein Plädoyer: Russland international isolieren! Und Putin sollte vor den internationalen Gerichtshof in Den Haag gestellt werden! (Ich weiß: ein hoffnungsloser Traum … )
Ich bedauere das russische Volk für diesen „Führer“!

IMG_3738

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Deutschland, Finanzwelt, Gesellschaft, Parteien, Politik, Religion, Uncategorized, Welt abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s