Gabriels Ärger? Gabriels Dilemma? Der soll das tun, wofür er gewählt ist: TTIP VERHINDERN!

(ZEIT, 13. Januar 2015)

TTIP.
Europas Bürger bremsen Investorenschutz aus.
Eine Befragung der EU zu TTIP hat gezeigt: Die Bürger wollen keine Sonderrechte für Konzerne. Deshalb klammert die Kommission das Thema aus den Verhandlungen aus. VON MARLIES UKEN

http://www.zeit.de/wirtschaft/2015-01/ttip-freihandel-investorenschutz

(TAGESSCHAU, 13. Januar 2015)

Freihandelsabkommen zwischen EU und USA.
Gabriels Ärger mit den Schiedsgerichten.

Der Streit um TTIP stürzt SPD-Chef Gabriel in ein Dilemma. Schuld daran sind die geplanten Schiedsgerichte. Denn obwohl auch Rot-Grün seinerzeit viele Investitionsschutzabkommen traf, läuft die SPD-Basis nun dagegen Sturm.

http://www.tagesschau.de/wirtschaft/ttip-125.html

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Deutschland, Gesellschaft, Parteien, Politik, Welt abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Gabriels Ärger? Gabriels Dilemma? Der soll das tun, wofür er gewählt ist: TTIP VERHINDERN!

  1. alphachamber schreibt:

    „Der soll das tun, wofür er gewählt ist…“
    Da haben SIe aber den Sinn von Wahlen völlig missverstanden: Herr Gabriel wurde alleine wegen Herrn Gabriel gewählt… 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s