Frau Merkel, gehen sie doch mal in aller Ruhe mit Herrn Tsipras einen Kaffee trinken! Aber lassen Sie dabei um Gottes Willen ihr Sparschwein Wolfgang UNBEDINGT im Stall!

(ZEIT, 09. Januar 2015)

http://www.zeit.de/wirtschaft/2015-01/griechenland-alexis-tsipras

Nach ’45 wurden Deutschland als eine Art Wiederaufbau-Hilfe auch Schulden erlassen. Unter anderem deshalb durfte die junge BRD das sogenannte „Wirtschaftswunder“ erleben UND feiern!
Daran sollten sich Schäuble und Merkel mal erinnern!
Apropos, Herr Schäuble: was war denn nun seinerzeit, als Dr. Kohl noch ihr Freund war, mit dem Peanutsbetrag von 100.000 DMark?
Haben Sie noch immer nicht geklärt!

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Deutschland, Finanzwelt, Gesellschaft, Parteien, Politik, Welt abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s