RECHTE Denke und Nächstenliebe – ein Weihnachtsmärchen.

(SPIEGEL, 03. Januar 2015)

Frankreich: Rechter Bürgermeister verweigert Roma-Baby die Beerdigung.

Mit zwei Monaten starb die kleine Maria Francesca am plötzlichen Kindstod. Der Bürgermeister von Champlan verweigerte ihr ein Grab. Jetzt wird ihm Rassismus vorgeworfen – weil das Baby Roma war.

http://www.spiegel.de/panorama/gesellschaft/frankreich-rechter-buergermeister-verweigert-roma-baby-grab-a-1011128.html

Ich bin weder Christ, noch gehöre ich sonstiger Glaubensgruppe an, aber das empfinde ich als extrem starkes Stück.
Man kann nur hoffen, dass solche Typen ad hoc amtsenthoben werden!
Interpretation: Rechts sein = inhuman sein!

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Deutschland, Gesellschaft, Politik, Religion, Welt abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s