Bestrafen, töten, zerstören! Diese Cowboys sollten sich was schämen!

(TAGESSCHAU, 21. August 2013)

35 Jahre Haft – nach zehn Jahren frei?

http://www.tagesschau.de/ausland/manning150.html

(SPIEGEL ONLINE, 21. August 2013)

US-Militärgericht: 35 Jahre Haft für WikiLeaks-Informant Bradley Manning

Bradley Manning ist zu 35 Jahren Haft verurteilt worden. Das gab ein US-Militärgericht in Fort Meade bekannt. Der Soldat hatte Hunderttausende Geheimpapiere an die Enthüllungsplattform WikiLeaks gegeben.

http://www.spiegel.de/politik/ausland/bradley-manning-zu-35-jahren-haft-verurteilt-a-917844.html

(STERN ONLINE, 21. August 2013)

Lebendig begraben.

Das Strafmaß für Wikileaks-Informant Bradley Manning soll wie ein ausgeklügelter rechtsstaatlicher Schiedsspruch wirken. In Wahrheit ist es die Rache eines düpierten Militärapparates. Ein Kommentar von Peter Meroth.

http://www.stern.de/politik/ausland/wikileaks-informant-bradley-manning-lebendig-begraben-2052607.html

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Deutschland, Finanzwelt, Gesellschaft, Kunst, Parteien, Politik, Religion, Uncategorized, Welt abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Bestrafen, töten, zerstören! Diese Cowboys sollten sich was schämen!

  1. Papageno schreibt:

    Da kann man sich vorstellen, was mit Edward Snowden passieren würde….. Die Amerikaner sind und bleiben ein unzivilisiertes Volk….

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s