Das will ein Bundespräsident sein?

(ZDF HEUTE, 30. Juni 2013)

Sympathien für Whisleblower Edward Snowden? Bundespräsident Joachim Gauck hat ihn nur bedingt – und fordert im ZDF-Sommerinterview mehr Informationen zu dem Fall. Für „puren Verrat“ habe er kein Verständnis. „Der öffentliche Dienst muss auf Vertrauenswürdigkeit setzen“, sagt Gauck

http://www.heute.de/Gauck-Kein-Verst%C3%A4ndnis-f%C3%BCr-puren-Verrat-28613066.html

Wo lebt der denn? Scheint noch nicht in unserer Zeit angekommen zu sein. Sollte mal ein Volkshochschulseminar über Computer- und Informationstechnologie absolvieren!

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Finanzwelt, Gesellschaft, Kunst, Politik, Religion, Sport, Uncategorized abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s