150 Jahre SPD

„Sozialdemokratie“ … wenn man sich das mal – historisch betrachtet – auf der Zunge zergehen läßt und mit dem Heute versucht zu vergleichen, könnte man wahrlich weinen. (Manche werden auch wütend! Viele wählen die SPD schon lange nicht mehr. Andere erinnern sich an große Namen lang Verstorbener.)
Spätestens seit dem Erscheinen des Putinfreundes und Exkanzlers Schröder wurde sie zu Grabe getragen.
Vorübergehend wird sie (die SPD) sowieso Anhängsel der Grünen werden, bevor diese mit der CDU koalieren. Die (Grüne und CDU) werden recht bald miteinander verschmelzen.
Kurze Zeit wird die SPD versuchen mit der FDP zu mauscheln, bevor beide im Orkus der Geschichte verschwinden werden. Und wenn die letzten ehemaligen SED-Mitglieder einst gegangen sein werden und die Linke sich allmählich wird etabliert haben, ist es nicht ausgeschlossen, dass sie sich Stück für Stück, bequem in ihren Porsche chauffierend, häppchenweise einer Neosozialdemokratie nähern und dass dann …
… alles von vorn beginnt.
Prost, Mahlzeit!

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Finanzwelt, Gesellschaft, Politik, Uncategorized abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s