Erdogan ist ein eitler Mörder

(SPIEGEL, 29. August 2016)

Türkischer Einmarsch in Syrien

Erdogan verschafft dem IS eine Atempause

Von Christoph Sydow

Die türkische Armee kämpft mit ihrer Offensive in Syrien gegen die kurdische YPG-Miliz – den wichtigsten Verbündeten der USA im Kampf gegen den IS.

http://m.spiegel.de/politik/ausland/a-1109931.html

Man wundert sich doch sehr über die Scheinheiligkeit der Obama-Administration mit deren Billigung doch erst die Türkei ins Kriegsgeschehen in Syrien eintrat.

Dass der Türkei wenig daran gelegen ist, den IS, mit dem sie Ölhandel treibt, zu bekämpfen aber dafür umso mehr die Kurden, leuchtet doch jedem Schuljungen ein.

Die Amerikaner sind Heuchler. Erdogan, Assad und Putin Mörder.

Um die syrische Bevölkerung schert sich kein Mensch!

Veröffentlicht unter Deutschland, Finanzwelt, Gesellschaft, Parteien, Politik, Religion, Uncategorized, Welt | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Wann beginnen Sie Ihren nächsten Krieg, Herr Putin?

(SPIEGEL, 13. August 2016)

Aufmarsch an der Grenze

Putins neue Panzer bedrohen die Ukraine
Putin demonstriert Stärke. Drei neue Divisionen und ein mysteriöser Zwischenfall auf der Krim schüren Angst in der Ukraine. Zu Recht, denn eine Analyse zeigt: Russlands Panzerverbände könnten das Land in kürzester Zeit überrollen. Von Christian Neef
http://m.spiegel.de/spiegel/a-1107461.html

Veröffentlicht unter Deutschland, Finanzwelt, Gesellschaft, Parteien, Politik, Religion, Welt | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentar hinterlassen

Der Tag danach. Brexit.

(Anne Will, 26. Juni 2016)

Brexit – Der Tag danach

Nationalstaatsdenken ist und bleibt destruktiv. Egal, ob in England, Polen, Ungarn oder sonst wo auf der Welt. Nationalistisches Ausgerichtetsein weist immer nach hinten, in die Vergangenheit. Niemals nach vorn und ist schon gar nicht an der Realität orientiert.

Nationalisten tendieren deshalb nach „hinten“, weil sie lediglich einer heroischen Vergangenheit  hinterherlaufen („Great“ Britain, „Polnische“ Husaren, etc.), die mit der Jetzt-Zeit überhaupt nichts mehr zu tun hat. Höchstens mit einem Gefühl der Minderwertigkeit und des eigenen realen Versagens.

Armselige Idioten!

Aber brandgefährlich. Denn bildungsferne Schichten sind immer offen für Demagogie, weil sie i.d.R. – mangels Wissen und Mut – nicht in der Lage sind (und womöglich auch nicht sein wollen), Verantwortung für sich und andere zu übernehmen.

Das ist die eine Seite.

Die andere, die Welt der Banken, eine ganz andere. 

Es ist kaum mehr unterscheidbar, was gemeint ist, wenn die Politik vom „Geiste“ Europas spricht. 

Wie hatte ich mich einst über den EURO und die uneingeschränkte Reisefreiheit gefreut gefreut. Darauf folgte die sukzessive Ernüchterung: meine Sparanlagen, z.B. halbierten sich, meine Einkünfte auch! Wo es vorher hieß, das Verhältnis DM zu Euro betrüge 1:2, erlebte ich plötzlich 1:1! Und so weiter.

In vielem wurde der Bürger wieder mal betrogen. Auch heute: Glyphosat wird einfach verlängert, Juncker will an den Menschen vorbei CETA durchsinken, Malmström, Merkel und Gabriel wollen TTIP und TESA – rasch, rasch! – durchziehen. Und so fort. 

Dann – wie oben erwähnt – der Egoismus und die Unverbindlichkeiten der verschiedenen Nationalstaaten … All‘ dies läßt mich eher den Schluß ziehen, dass Europa (noch?) nicht in der Lage ist, GEMEINSAM, ohne Egoismen, zu agieren, bzw., zu bestehen.

Deshalb: lieber ein Ende mit Schrecken, als Verballhornung ohne Ende?

Was den kalten, empathielosen Geldmarkt Europas angeht, ja: löst die EU wieder auf!

Was unsere  Geschichte, unseren Frieden, unsere Menschen, menschliche Verbindlichkeit und Solidarität unter den Völkern angeht: NEIN! Wachse zusammen, Europa!

Veröffentlicht unter Deutschland, Finanzwelt, Gesellschaft, Kunst, Parteien, Politik, Sport, Uncategorized, Welt | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Herr Gabriel ist untragbar!

(ZEIT, 18. Mai 2016)

TTIP

Bundesregierung trickst bei Schiedsgerichten

Wirtschaftsminister Sigmar Gabriel hat private Schiedsgerichte für Investoren bisher kritisiert. Ein internes Papier zeigt nun: Er wirbt für ihren Erhalt.

http://www.zeit.de/wirtschaft/2016-05/schiedsgerichte-erhalt-ttip-investitionsschutz-sigmar-gabriel​

Dieser Minister ist untragbar, weil er ein Trickser und ein Lügner ist!

Nach Schröder dachte man, die SPD könne nicht tiefer stürzen: doch, sie hat es geschafft! Mit Gabriel in freiem Fall nach unten, bzw. mit Vollgas an die Wand!

Sicherlich hat sich dieser Heuchler seine Pfründe für nach der Wahl – wenn er seine SPD ins Nichts hat verschwinden lassen – bereits gesichert. Vielleicht sofort ein großer Einstieg, womöglich gleich bei Monsanto? Als derjenige, der TTIP unwiderrufbar in Deutschland installiert hat. Am besten noch mit einer unbefristeten Zulassung für Glyphosat …

Dieser Typ ist so falsch, wie er fett ist!

Veröffentlicht unter Deutschland, Finanzwelt, Gesellschaft, Kunst, Parteien, Politik, Sport, Welt | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Mir dreht es den Magen um, wenn ich „vermutlich“ lese!

Pflanzenschutzmittel

WHO-Forscher stufen Glyphosat als nicht krebserregend ein

Laut einer neuen UN-Studie ist der Unkrautvernichter vermutlich nicht krebserregend. Kommende Woche entscheidet die EU über die Zulassung von Glyphosat.

http://www.zeit.de/wissen/umwelt/2016-05/pflanzenschutzmittel-glyphosat-who-un-studie-krebs-krebsrisiko​

Wenn etwas „vermutlich“ nicht krebserregend ist, ist es das, bis der EINDEUTIGE Beweis erbracht ist, dass es das „eindeutig“ NICHT ist! Denn bis dahin besteht zumindest eine 50:50 Chance, dass es krebserregend IST.

Hier wird verfahren, wie in den USA: etwas wird so lange gestattet, bis der klare Beweis (oder Gegenbeweis) erbracht ist. Das ist falsch! Und genauso ist z.B. die Rechtsprechung in einigen Arabischen Ländern: der Angeklagte muss beweisen, dass er unschuldig ist. In Deutschland muss ein Ankläger (der Staatsanwalt, ein Gericht) beweisen, dass oder ob jemand schuldig ist.

Das ist fundamental verschieden. Wenn also die sogenannte „EU-Kommission“ Glyphosat erlaubt, weil es „vermutlich“ nicht krebserregend ist, zelebriert sie amerikanisches – NICHT europäisches! – Recht! Ein Angriff auf unsere Standards und Werte!

TTIP lässt grüßen!

Veröffentlicht unter Deutschland, Finanzwelt, Gesellschaft, Parteien, Politik, Welt | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

extra3-Böhmermann-Merkel-Erdogan

Kalkofe:

Recht herzlichen Dank, Herr Kalkofe!

Veröffentlicht unter Deutschland, Finanzwelt, Gesellschaft, Parteien, Politik, Religion, Welt | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Was Frau Merkel tun sollte? Herrn Erdogan in seinen Allerwertesten treten. Aber mit Schmackes!

(SPIEGEL, 10. April 2016)

Schmähgedicht über Erdogan

Merkels Böhmermann-Problem

Von Matthias Gebauer

Die Bundesregierung gerät wegen des Erdogan-Schmähgedichts in eine Zwickmühle: Letztlich wird Kanzlerin Merkel entscheiden müssen, ob sie türkischen Forderungen nachgibt und ein Strafverfahren gegen Jan Böhmermann zulässt.

http://m.spiegel.de/politik/deutschland/a-1086429.html

Diese feige Haltung dieser Bundesregierung ist nicht zu ertragen!

Wie kann man es rechtfertigen, mit diesem lächerlichen Kasper „Geschäfte“ zu machen, wenn man moralisch sauber bleiben möchte?

Man sollte diesen eitlen Despoten international isolieren!

Veröffentlicht unter Deutschland, Finanzwelt, Gesellschaft, Parteien, Politik, Religion, Welt | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen